Gelenkarm-Markisen

Gelenkarm-Markisen2016-11-10T10:19:30+00:00

Project Description

Gelenkarmmarkisen – der universelle Schattenspender

Gelenkarmmarkisen gehören zu den gängigsten Markisenmodellen und sorgen als offene oder halbgeschlossene Gelenkarmmarkisen für sommerlichen Flair auf  der Terrasse oder dem Balkon. Der Gelenkarm und Markisentechnik sind in geschlossenem Zustand sichtbar. Als Sichtschutz von vorne dient häufig ein Volant.

Offene Gelenkarmmarkise in geschützten Bereich montieren

Offene Gelenkarmmarkisen sollten dort eingesetzt werden, wo die geschlossene Markise sich in einem geschützten Bereich befindet. Das eingefahrene Markisentuch und die Markisentechnik sind sonst relativ stark den Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Mit einem großen Neigungswinkel sorgt die offene Gelenkarmmarkise, mit wenig Platzbedarf, für optimalen Schutz vor der tiefstehenden Abendsonne.

  • universell einsetzbar
  • großer Neigungswinkel schützt vor tief stehender Sonne
  • große Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten
  • großer Ausfall bei kleiner Markisenbreite möglich, also mehr Ausfall als Breite möglich
  • Balkone und Terrassen
  • Montage an Decke, Wand oder Dachsparren
  • Montage in geschützter Lage, nur bei halbgeschlossener Gelenkarmmarkise auch in ungeschützter Lage möglich
  • bei offener Gelenkarmmarkise unsichtbare Montage im Schacht möglich
  • Antrieb über Getriebe, Motor oder Funkmotor
  • Kraftübertragung durch Kette oder Seil
  • max. Neigungswinkel bei offener Gelenkmarkise 85° bei halbgeschlossener Gelenkmarkise 45°
  • Steuerung mit Windsensoren, Sonnen- oder Regenwächter
  • mit Volant erhältlich
  • Regendach für Schutz von oben